30.08.2018

Adexa: Tarifverträge

von Christiane Eymers, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Adexa-Rechtsabteilung

© Pixelot / stock.adobe.com

Originalartikel als PDF

Gilt der BRTV/RTV NR für alle Angestellten in öffentlichen Apotheken?

Der BRTV und der RTV NR sind nicht allgemeingültig. Sie haben direkte Geltung für ein Arbeitsverhältnis, wenn Chef und Mitarbeiter Mitglied der jeweiligen Tarifpartei sind. Die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter müssten also bei Adexa Mitglied sein und der Chef oder die Chefin dem Arbeitgeberverband Deutscher Apotheken (ADA) bzw. der Tarifgemeinschaft der Apothekenleiter Nordrhein (TGL-Nordrhein) angehören. Es gibt aber keine Möglichkeit, von den Verbänden über die Mitgliedschaft Auskunft zu erhalten, sodass diese manchmal nur vermutet werden kann. In einzelnen Landesverbänden können Arbeitgeber auch ohne Tarifbindung Mitglied sein. In Sachsen sind die aktuellen Tarifverträge nicht gültig, es wurden aber Gespräche über einen neuen Vertrag aufgenommen.

Unabhängig von der direkten Geltung kann die Anwendbarkeit tariflicher Regelungen auch im Arbeitsvertrag vereinbart sein.

Für mein Arbeitsverhältnis soll der BRTV gelten. Ich bekomme aber nur 30 Tage Urlaub. Ist das zulässig?

Es hängt davon ab, ob der BRTV wie oben beschrieben direkte Geltung hat. Wenn das der Fall ist, darf der Arbeitsvertrag nicht zu Ihren Ungunsten von den tariflichen Regelungen abweichen und Sie haben Anspruch auf die tariflichen 33 Tage Urlaub, nach fünf-jähriger Betriebszugehörigkeit auf 34 Tage. Wenn Ihre Chefin aber nicht tarifgebunden ist oder Sie selbst nicht Mitglied von Adexa sind, ist die Regelung im Arbeitsvertrag wirksam. Dieser enthält vielleicht die Klausel „Im Übrigen gelten die Bestimmungen des BRTV in seiner jeweils gültigen Fassung“. Es gelten dann zunächst die Regelung im Arbeitsvertrag und nur ergänzend die tariflichen Bestimmungen.

Mein Arbeitsvertrag verweist auf einen alten BRTV. Ist das möglich?

Bei fehlender Tarifbindung können auch die Regelungen eines alten BRTV vereinbart werden. Dies geschieht manchmal, zum Teil aufgrund der Verwendung alter Formulararbeitsverträge. Liegt Tarifbindung vor, ist genau zu prüfen, welche Regelung günstiger für den Mitarbeiter ist. Manchmal wird aber auch nur in einem einzelnen Punkt des Arbeitsvertrages eine alte tarifliche Regelung genannt, z. B. eine früher geltende Kündigungsfrist. Dann muss der Vertrag dahingehend ausgelegt werden, ob mit der Formulierung auf die jeweils geltende tarifliche Regelung verwiesen oder eine eigene Regelung vereinbart werden sollte. Daher ist es immer günstig, als Adexa-Mitglied einen Arbeitsvertrag vor dem Unterzeichnen überprüfen zu lassen.

Kontakt:

Adexa – Die Apothekengewerkschaft
Hudtwalckerstraße 10
22299 Hamburg
Tel.: 040.36 38 29
Fax: 040.36 30 58
info@adexa-online.de


Artikel teilen

Kommentare (0)

Kommentar schreiben

Die Meinung und Diskussion unserer Nutzer ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie im Sinne einer angenehmen Kommunikation auf unsere Netiquette und Nutzungsbedingungen. Vielen Dank!

* Pflichtfeld

Apotheke und Marketing

APOTHEKE + MARKETING wendet sich an das Fachpersonal in der öffentlichen Apotheke, wobei das Magazin und die Webseite insbesondere auf das berufliche Informationsbedürfnis des Apothekers eingeht.

www.apotheke-und-marketing.de

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen künftig frei Haus – wöchentlich und kostenlos.