28.02.2019

Allergieprävention: Kuh tut gut

von Hannelore Gießen

Allergien sind die neuen Volkskrankheiten. In den Industrie- ländern nimmt ihre Verbreitung zu, trotz aller Hygiene. Oder vielleicht gerade deswegen? Wir haben eine Expertin zu dem Thema befragt.

Kind im Kuhstall

© stefano / stock.adobe.com (Symbolbild mit Fotomodell)

Ein gesunder Mensch reagiert auf ein Allergen, indem sein Immunsystem schützende Abwehrstoffe wie Immunglobulin G bildet. Das wird initiiert durch Helferzellen, in diesem Fall vom Typ Th1. Auch das Immunsystem des Allergikers lässt Allergene nicht unbeachtet. Jedoch stehen hier andere Helferzellen im Vordergrund: Sie werden Th2-Helferzellen genannt und regen die Produktion von Immunglobulin E an. Ein Stoff, der die Mastzellen...

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Apotheke und Marketing

APOTHEKE + MARKETING wendet sich an das Fachpersonal in der öffentlichen Apotheke, wobei das Magazin und die Webseite insbesondere auf das berufliche Informationsbedürfnis des Apothekers eingeht.

www.apotheke-und-marketing.de

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen künftig frei Haus – wöchentlich und kostenlos.