23.08.2019

Musik in der Offizin regt zum Kaufen an

(cnie) Dezente musikalische Untermalung vermittelt Apothekenkunden Sicherheit und stärkt so ihr Vertrauen in die Serviceleistung der Apotheke. Und auch Apothekenmitarbeiter wissen eine akustische Rauminszenierung zu schätzen. Das sind Ergebnisse eines wissenschaftlichen Feldexperiments der Universität Köln.

Notenschlüssel

© MarsBars / Getty Images / iStock

In Zusammenarbeit mit dem auf Klang- und Kommunikationskonzepte spezialisierten Hamburger Unternehmen Responsive Acoustics haben die Experten aus Köln mehr als 350 Kunden sowie Mitarbeiter von Apotheken befragt. Untersucht wurden dabei zwei Aspekte: Wie nimmt der Kunde die Geräuschkulisse in der Apotheke wahr, und wie wohl fühlt er sich bei seinem Besuch. In beiden Fällen bewerteten die Kunden ihren Aufenthalt positiver, wenn im Hintergrund speziell komponierte Musik lief. Die Geräuschkulisse in der Apotheke wurde als sicherer empfunden und schuf so eine besondere Atmosphäre des Vertrauens. 

Kunden reagieren sensibel auf Geräuschkulisse

„40 Prozent aller Umwelteindrücke werden über die Ohren wahrgenommen. Wir nutzen eine sehr spezielle Form der akustischen Rauminszenierung, die nur knapp oberhalb der menschlichen Wahrnehmung abgespielt wird. Das Tempo unserer Klangflächen liegt dabei deutlich unter dem von bisher häufig eingesetzter Popmusik“, erklärt Responsive-Acoustics-Geschäftsführer und Filmmusikkomponist Wilbert Hirsch.

Dass die Rahmenbedingungen entscheidend für den Einkauf sind, bestätigt auch Prof. Dr. Monika Imschloß vom Seminar für Handel und Kundenmanagement der Universität Köln. „Kunden reagieren im Geschäft sensibel auf die Geräuschkulisse. Die Klangatmosphäre hat einen entscheidenden Einfluss auf ihr Kaufverhalten. Kurz gesagt: Wer sich wohlfühlt, bleibt länger, kauft eher und wird gern wiederkommen.“

Nervig oder angenehm?

Was halten Sie von musikalischer Untermalung in der Apotheke? Stimmen Sie ab auf der Facebookseite von DAS PTA MAGAZIN.

>> Hier geht's zur Umfrage.

Mitarbeiter bewerten Musik positiv

Doch nicht nur die Kunden, sondern auch die befragten Apothekenmitarbeiter schätzen eine entspannende musikalische Untermalung. Fast zwei Drittel von ihnen wünschen sich, dass an ihrem Arbeitsplatz auch in Zukunft Klangflächen zum Einsatz kommen. Der musikalische Rahmen wirkt sich positiv auf die Stimmung der Mitarbeiter aus. Sie fühlen sich wohler, sind entspannter und können so noch besser mit den Kunden interagieren.

Quelle: Responsive Acoustics


Artikel teilen

Kommentare (0)

Kommentar schreiben

Die Meinung und Diskussion unserer Nutzer ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie im Sinne einer angenehmen Kommunikation auf unsere Netiquette und Nutzungsbedingungen. Vielen Dank!

* Pflichtfeld

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung Online erreicht Mediziner und Mitarbeiter in Praxis und Klink ebenso wie Nutzer, die in anderen Heilberufen tätig sind. Patienten, deren Angehörige und ein großes an Gesundheitsthemen interessiertes Publikum gehören ebenfalls zu unseren regelmäßigen Besuchern.

www.aerztezeitung.de

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen direkt in Ihr Postfach – wöchentlich und kostenlos.