29.06.2017

Nervensystem: Update Parkinson

von Dr. Gudrun Heyn

Die erste Beschreibung des Krankheitsbildes sorgte für eine medizinische Sensation. Gleich zwei Entdeckungen der letzten Zeit könnten bald zu einer völlig neuen Diagnostik und Therapie der Krankheit führen.

© oneinchpunch / stock.adobe.com

Parkinsonkranke leiden unter hochgradiger Bewegungsarmut bis Bewegungslosigkeit (Akinese) und Muskelstarre (Rigor). Hinzu kommen Muskelzittern bei völliger Entspannung (Ruhetremor) und eine instabile Körperhaltung durch mangelhafte Reflexe (posturale Instabilität). Auslöser dieser Kardinalsymptome ist ein Dopaminmangel im Gehirn. Noch heute ist der Dopaminersatz mit Arzneistoffen wie Levodopa der Goldstandard der...


Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Apotheke und Marketing

APOTHEKE + MARKETING wendet sich an das Fachpersonal in der öffentlichen Apotheke, wobei das Magazin und die Webseite insbesondere auf das berufliche Informationsbedürfnis des Apothekers eingeht.

www.apotheke-und-marketing.de

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen künftig frei Haus – wöchentlich und kostenlos.