Anzeige

Neutralisiert überschüssige Säure in Sekunden.1

Bei Sodbrennen schnell wirksam und gut verträglich: Talcid® neutralisiert 99 % der überschüssigen Säure in Sekunden.1 Erfahren Sie hier, wie Talcid® mit seinem Wirkstoff Hydrotalcit die natürlichen Schutzmechanismen der Magen- und Speiseröhrenschleimhaut aktiviert.2,3

21.11.2022

Talcid Newsbox

Schnell wirksam und gut verträglich: Schon bei der Einnahme kleidet Talcid® Liquid die gereizte Speiseröhre aus und beruhigt diese. Der Talcid®-Wirkstoff Hydrotalcit neutralisiert 99 % der überschüssigen Säure in Sekunden.1 Die wichtigen physiologischen Funktionen der Magensäure bleiben dabei erhalten. Zudem aktiviert Talcid® die natürlichen Schutzmechanismen der Magen- und Speiseröhrenschleimhaut.2,3

Talcid Header Newsbox

Schichtgitterantazidum mit intelligenten Eigenschaften

Der Talcid®-Wirkstoff Hydrotalcit ist ein Aluminium-Magnesium-Hydroxid-Carbonat-Hydrat mit einer definierten Schichtgitterkristallstruktur. Bei einem niedrigen pH-Wert lösen sich Aluminium- und Magnesium-Hydroxid-Ionen aus der Schichtgitterstruktur, die überschüssige Magensäure neutralisieren. Es werden nur so viele neutralisierende Ionen freigesetzt, bis der intragastrale pH-Wert den therapeutisch optimalen pH-Wert von circa 4,5 erreicht.

Wirkdemo Talcid

Jetzt Wirkdemo ansehen

Talcid® arbeitet mit der Magensäure – und nicht gegen sie2

Der pH-Wert kann weder ins Neutrale noch ins Alkalische angehoben werden – so bleiben die wichtigen physiologischen Funktionen der Magensäure erhalten und Reizungen der Magen- und Speiseröhrenschleimhaut werden verhindert.

Aktivierung der natürlichen Schutzmechanismen der Magen- und Speiseröhrenschleimhaut2,3

Hydrotalcit erhöht die Expression des Enzyms Cyclooxygenase-2 (COX-2) in der Magenschleimhaut, wodurch es zu einer gesteigerten Synthese des Magenschutzhormons Prostaglandin E2 (PGE2) kommt. PGE2 verstärkt die Magenschleimbildung, erhöht die Bicarbonatsekretion, steigert die Durchblutung der Magenschleimhaut sowie die Zellregeneration.2 Hierdurch unterstützt Talcid® den natürlichen und körpereigenen Schutz der Magen- und Speiseröhrenschleimhaut.2,3

Die neue Packung verdeutlicht den Wirkmechanismus

Packung Talcid

Demonstrieren Sie Ihren Kund:innen den Wirkmechanismus ganz einfach anhand der neuen Packung: Links veranschaulicht der Farbverlauf die schnelle Säureneutralisation auf den therapeutisch optimalen pH-Wert von 4,5 anhand der pH-Skala. Der rechte Teil der Packung zeigt den aktivierten Schutz von Magen und Speiseröhre.

Kund:innen mit Sodbrennen im Fokus

Eine fundierte Beratung für Kund:innen mit Sodbrennen ermöglicht die Talcid®-Schulung auf elearning.bayer.de/Talcid. Jede:r Teilnehmer:in erhält einen 5 €-Douglas-Gutschein.

Pflichttext
1 In-vitro-Untersuchung: Miederer SE et al. Chin J Dig Dis. 2003;4:140–146.
2 In-vitro-Untersuchungen: Tarnawski A et al. Curr Pharm Des. 2013;19:126–132.
3 In vitro-Untersuchungen: Tarnawski A et al. Gastroenterology. 2012;142 (5) Suppl 1:S-202.

Kommentar schreiben

Die Meinung und Diskussion unserer Nutzer ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie im Sinne einer angenehmen Kommunikation auf unsere Netiquette. Vielen Dank!

Pflichtfeld *