01.05.2021

Sport: Lohnt sich für Krebskranke

von Dr. Elke Oberhofer

Regelmäßige körperliche Aktivität verhilft Tumorpatienten zu mehr Lebensqualität. Durch das Training nehmen aber auch therapiebedingte Nebenwirkungen ab, die Mortalität sinkt, und Rezidive können wohl verhindert werden.

© Getty Images (Symbolbild mit Fotomodell)


  • Sportliche Aktivität steigert bei Krebspatienten sowohl in der Akut- als auch in der Nachbehandlungsphase die Lebensqualität.
  • Therapiebedingte Nebenwirkungen und Langzeitkomplikationen können durch Bewegung abgemildert werden.
  • Auch die Psyche profitiert von körperlicher Aktivität: Ängste, Depressionen und Fatigue werden abgemildert oder verhindert.
  • Als Faustregel gilt: 150 min/Wo Konditionstraining und 2 x wöchentlich Krafttraining, in manchen Situationen reicht auch weniger.
  • Das Bewegungsprogramm sollte gemeinsam mit dem Patienten geplant werden.

Bewegung und körperliches Training steigern bei Krebspatienten sowohl in der Akut- als auch in der Nachbehandlungsphase das Wohlbefinden und erhöhen die Lebensqualität. Die positive Wirkung sportlicher Aktivitäten geht jedoch weit über solche subjektiven Effekte hinaus, und zwar nicht nur beim Brustkrebs, für den bei Weitem die meisten Studien vorliegen, sondern offenbar auch bei einer ganzen Reihe anderer...

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung Online erreicht Mediziner und Mitarbeiter in Praxis und Klink ebenso wie Nutzer, die in anderen Heilberufen tätig sind. Patienten, deren Angehörige und ein großes an Gesundheitsthemen interessiertes Publikum gehören ebenfalls zu unseren regelmäßigen Besuchern.

www.aerztezeitung.de

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen direkt in Ihr Postfach – wöchentlich und kostenlos.