31.12.2020

Akute Bronchitis: Sitzt tief

von Dr. Ute Koch

Zumeist ist sie die Folge einer banalen Erkältung und ihr Leitsymptom ein bellender, tiefsitzender Husten. Für dessen Behandlung gibt es eine breite Palette rezeptfreier Hustentherapeutika.

© Getty Images/iStockphoto


  • Die akute Bronchitis ist zumeist viral bedingt und die Folge einer banalen Erkältung.
  • Leitsymptom der akuten Bronchitis ist ein tiefsitzender, bellender und teilweise sehr schmerzhafter Husten.
  • Liegt ein trockener Reizhusten vor, kann dieser mit einem Antitussivum (Hustenstiller) gelindert oder unterdrückt werden.
  • Bei einem produktiven Schleimhusten sollte das Abhusten des Schleims und darin befindlicher Erreger (Viren, Bakterien) mit einem Expektorans (Hustenlöser) gefördert werden.
  • Da eine akute Bronchitis zu Komplikationen führen kann, sind die Grenzen der Selbstmedikation streng zu beachten.

Die Luftröhre teilt sich in zwei Hauptbronchien, die jeweils in einen der beiden Lungenflügel münden. Dort verzweigen sie sich in immer kleiner werdende Bronchialäste bis hin zu den Endbronchien, an denen Millionen Lungenbläschen (Alveolen) traubenförmig angesiedelt sind. Zu einer Fläche ausgebreitet ergeben sie rund 100 Quadratmeter, an denen der Gasaustausch zwischen der Atemluft und dem Blut...

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung Online erreicht Mediziner und Mitarbeiter in Praxis und Klink ebenso wie Nutzer, die in anderen Heilberufen tätig sind. Patienten, deren Angehörige und ein großes an Gesundheitsthemen interessiertes Publikum gehören ebenfalls zu unseren regelmäßigen Besuchern.

www.aerztezeitung.de

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen direkt in Ihr Postfach – wöchentlich und kostenlos.