29.10.2020

Antiemetika: Magen in Aufruhr

von Claudia Bruhn

Von diesen Arzneistoffen gibt es nicht so viele, Auslöser für Übelkeit und Erbrechen schon. Die Beratung in der Apotheke kann auch ergeben, dass Betroffene wegen dieser Symptome einen Arzt aufsuchen sollten.

© Koldunov / Getty Images / iStock (Symbolbild mit Fotomodell)


  • Für Übelkeit und Erbrechen, die in der Selbstmedikation behandelt werden können, sind vor allem Reisekrankheit, Frühschwangerschaft oder Lebensmittelvergiftung die Ursache.
  • Rezeptfrei, zum Beispiel gegen Kinetosen, sind die H 1 -Antihistaminika Diphenhydramin und Dimenhydrinat sowie Ingwer, pflanzliche Prokinetika und Sedativa und Vitamin B6 verfügbar.
  • Bei schwerem Erbrechen, beispielsweise infolge einer Chemo- oder Strahlentherapie, kommen hauptsächlich Setrone und NK1-Antagonisten, häufig in Kombinationsbehandlung mit Dexamethason, zum Einsatz.
  • Längeres Erbrechen, auch in Kombination mit hohem Fieber, Koliken, Krämpfen oder starken Kopfschmerzen ist kein Fall für die Selbstmedikation.

Übelkeit und Erbrechen sind Symptome mit vielen verschiedenen Ursachen und Auslösern. Für die Beratung in der Apotheke sind Schwangerschaftsübelkeit und Reisekrankheit am relevantesten. Aber auch Migräne- und Tumorpatienten oder von psychogener Übelkeit Betroffene suchen in der Apotheke Unterstützung. Manchmal haben Übelkeit und Erbrechen schwerwiegende Ursachen. Deshalb ist es wichtig, die...

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Apotheke und Marketing

APOTHEKE + MARKETING wendet sich an das Fachpersonal in der öffentlichen Apotheke, wobei die Website insbesondere auf das berufliche Informationsbedürfnis des Apothekers eingeht.

www.apotheke-und-marketing.de

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen direkt in Ihr Postfach – wöchentlich und kostenlos.