29.02.2020

Arthrose: Wie der Mensch, so das Tier

von Lorena Denoville

Auch bei Haustieren ist die eingeschränkte Beweglichkeit häufig eine Folge von Arthrose. Generell können Arthrosen an allen Gelenken im Körper auftreten. Dabei kann nur ein Gelenk, es können aber auch mehrere betroffen sein.

© Lorena Denoville


  • Arthrose ist auch bei Tieren eine chronisch degenerative Erkrankung. Die Diagnose erfolgt durch den Tierarzt.
  • Es können nur ein Gelenk, aber auch mehrere betroffen sein.
  • Früh erkannt, stehen zahlreiche schulmedizinische und alternative Heil- und Behandlungsmethoden zur Verfügung, um das Fortschreiten zu verlangsamen und Symptome zu lindern.
  • Dies gilt nicht nur für Hunde, sondern auch für andere Tiere wie Katzen, Pferde oder Meerschweinchen.

Beim Tier bestehen, ebenso wie beim Menschen, Gelenke aus einer funktionellen Einheit aus Knochen und hyalinem Knorpel und der Gelenkkapsel. Die innere Schicht der Gelenkkapsel bildet die Gelenkinnenhaut (Synovialis). Sie gibt Gelenkflüssigkeit (Synovia) in den Gelenkspalt ab. Diese dient dabei als Gleitmittel und versorgt den Knorpel mit Nährstoffen.
Eine Arthrose beginnt am Gelenkknorpel mit Abnutzungserscheinungen und...

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Apotheke und Marketing

APOTHEKE + MARKETING wendet sich an das Fachpersonal in der öffentlichen Apotheke, wobei die Website insbesondere auf das berufliche Informationsbedürfnis des Apothekers eingeht.

www.apotheke-und-marketing.de

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen direkt in Ihr Postfach – wöchentlich und kostenlos.