31.10.2019

Frühstücksei: Riskant oder nicht?

Die Bedeutung des Nahrungscholesterins für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist in den letzten Jahren herabgestuft worden. Möglicherweise zu Unrecht, wie eine neue Analyse prospektiver Studien nahelegt.

© Maxim Khytra / stock.adobe.com

Ärzte von der Northwestern University in Chicago werteten die Daten von fast 30 000 Teilnehmern aus sechs prospektiven Kohorten aus. Während der Beobachtungszeit von median 17 Jahren kam es zu 5400 kardiovaskulären Ereignissen (CVD, cardiovascular disease) und 6132 Todesfällen. Pro 300 Milligramm Cholesterin, die am Tag zusätzlich zugeführt wurden, erhöhte sich das CVD-Risiko relativ um 17 Prozent...

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Apotheke und Marketing

APOTHEKE + MARKETING wendet sich an das Fachpersonal in der öffentlichen Apotheke, wobei die Website insbesondere auf das berufliche Informationsbedürfnis des Apothekers eingeht.

www.apotheke-und-marketing.de

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen direkt in Ihr Postfach – wöchentlich und kostenlos.