30.05.2022

Fußpflege: Hornhaut adé

von Stefanie Fastnacht

Geschmeidige Haut und glänzende Nägel sehen schön aus, das steht außer Frage. Abseits der Ästhetik sorgen gepflegte Füße aber auch für Lebensqualität. Denn nichts ist so unangenehm wie ein Drücken im Schuh.

© Friends Stock / stock.adobe.com (Symbolbild mit Fotomodell)


  • Häufige Fußprobleme sind trockene Haut, Fußschweiß und Fußgeruch sowie Verhornungen.
  • Krebskranke und Diabetiker müssen besonders auf ihre Fußhaut achten. Chemotherapeutika beziehungsweise Diabetes mellitus begünstigen Trockenheit und Fissuren.
  • Fußbäder erfrischen die Füße nicht nur, sondern weichen auch Hornhaut und Nägel auf.
  • Fußcremes zur täglichen Basispflege stabilisieren mit Lipiden (ca. 20 %) die Hautbarriere.
  • Zusätze wie Decandiol, Dexpanthenol, Glycerin und Urea in den Pflegecremes binden Feuchtigkeit und halten die Fußhaut glatt.

Ob alt oder jung, in allen Bevölkerungsgruppen ist angekommen, dass nicht nur die Behandlung von Fußproblemen, sondern auch deren Prävention für das Wohlbefinden und die Gesundheit sehr wichtig sind. Jeder Fünfte gönnt sich regelmäßig Besuche bei der professionellen Fußpflege. Das geht zumindest aus dem Gehwol Fußpflegetrend 2020/21 hervor. Danach hatten 75 Prozent der Deutschen im Erhebungszeitraum mindestens ein Fußproblem....

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung Online erreicht Mediziner und Mitarbeiter in Praxis und Klink ebenso wie Nutzer, die in anderen Heilberufen tätig sind. Patienten, deren Angehörige und ein großes an Gesundheitsthemen interessiertes Publikum gehören ebenfalls zu unseren regelmäßigen Besuchern.

www.aerztezeitung.de

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen direkt in Ihr Postfach – wöchentlich und kostenlos.