29.02.2020

Gewichtsreduktion: Eine Typfrage

von Kirsten Bechtold

Ob Diabetikern, aber auch anderen Personen, die zu viel Gewicht auf die Waage bringen, erfolgreiches Abnehmen gelingt, hängt stark vom gewählten Ernährungskonzept ab. Zwei Diäten sind vielversprechend.

© gradyreese / Getty Images / iStock


  • Ein Diätkonzept muss zum Abnehmwilligen passen, damit sich der Erfolg dauerhaft einstellt.
  • In der Praxis bewährt haben sich zwei Konzepte: Low Carb und die energiereduzierte Mischkost.
  • Low Carb ist geeignet für Gemüseliebhaber, nur so lässt sich bei dieser Kostform eine akzeptable Sättigung erreichen.
  • Bei der energiereduzierten Mischkost sind alle Lebensmittel erlaubt, aber nur bis etwa 1500 Kilokalorien pro Tag.
  • Wer mehr als zehn Kilo gesund und nachhaltig abnehmen will, sollte ein Jahr einplanen.

Seit über 30 Jahren unterstützt Elisabeth Höfler, Leiterin der Diätschule, Diät- und Ernährungsberatung am Marienhospital Stuttgart, Diabetiker, die abnehmen wollen. Sie empfiehlt zwei Konzepte: die energiereduzierte Mischkost und den weitgehenden Verzicht auf Kohlenhydrate (Low-Carb-Diät). Diese Formen haben sich generell bei der Gewichtsre- duktion bewährt. „Wichtig ist, dass die...

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Apotheke und Marketing

APOTHEKE + MARKETING wendet sich an das Fachpersonal in der öffentlichen Apotheke, wobei die Website insbesondere auf das berufliche Informationsbedürfnis des Apothekers eingeht.

www.apotheke-und-marketing.de

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen direkt in Ihr Postfach – wöchentlich und kostenlos.