30.08.2020

L‘apotheque: Sex-Spielzeug statt Medizin

von Stefanie Fastnacht

In der ältesten Apotheke in Hamburg-St. Pauli entsteht gerade ein Privatmuseum für zeitgenössische Kunst und historisches Sexspielzeug, in dem neben Wechselausstellungen auch Seminare und Lesungen angeboten werden sollen.

Was tun, wenn man eine denkmalgeschützte, über 200 Jahre alte Apotheke in St. Pauli erbt? Diese Frage stellte sich die freischaffende Künstlerin Anna Genger, (s. Foto) als ihre Mutter, Apothekerin Regis Genger, mit 85 Jahren ihren Laden an der Clemens-Schultz-Straße 90 aus gesundheitlichen Gründen schließen musste. Weil es sich nicht lohnte, die Neue Apotheke St. Pauli weiterzuführen, beschloss die...

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung Online erreicht Mediziner und Mitarbeiter in Praxis und Klink ebenso wie Nutzer, die in anderen Heilberufen tätig sind. Patienten, deren Angehörige und ein großes an Gesundheitsthemen interessiertes Publikum gehören ebenfalls zu unseren regelmäßigen Besuchern.

www.aerztezeitung.de

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen direkt in Ihr Postfach – wöchentlich und kostenlos.