01.04.2018

Mikroorganismen: Probiotika

von Beate Ebbers

Spezielle Kulturen von Mikroorganismen sind nicht nur in Joghurts zu finden, sondern auch in Präparaten aus der Apotheke. Ihnen werden gesundheitsfördernde Eigenschaften zugesprochen. Was ist gesichert?

© goodmoments / Getty Images /


  • Probiotika sind lebende, nicht pathogene Mikroorganismen mit gesundheitsfördernden Eigenschaften.
  • Sie können Lebens-, Nahrungsergänzungs-, Arzneimitteln oder bilanzierten Diäten zugesetzt werden.
  • Nur wenige ausgelobte Gesundheitswirkungen sind wissenschaftlich hinreichend belegt. Health Claims sind für Nahrungsergänzungs- und Lebensmittel mit einem Zusatz an Probiotika nicht zulässig.
  • Für die Therapie und die Prophylaxe bestimmter Erkrankungen ist die Anwendung von probiotischen Arzneimitteln gesichert und wird empfohlen.




...

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Apotheke und Marketing

APOTHEKE + MARKETING wendet sich an das Fachpersonal in der öffentlichen Apotheke, wobei das Magazin und die Webseite insbesondere auf das berufliche Informationsbedürfnis des Apothekers eingeht.

www.apotheke-und-marketing.de

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen künftig frei Haus – wöchentlich und kostenlos.