30.09.2017

Milben: Juckende Mitbringsel

Die winzigen Übeltäter haben regional unterschiedliche Bezeichnungen wie Herbstbeiß, Sendlinger Beiß, Heukrätze oder Erntebeiß. Gemeint sind verschiedene Arten von Laufmilben, lateinisch Trombiculidae.

© AleksandarNakic / Getty Images /

Die in Deutschland häufigste Art ist die Herbstmilbe (Neotrombicula autumnalis), heißt es in einer Mitteilung der Stiftung Kindergesundheit. Die zur Klasse der Spinnentiere zählenden Milben durchlaufen in ihrer Entwicklung mehrere Stadien. Zur stechenden Plage werden nur ihre winzigen, rot-orangefarbenen Larven, die auf Gräsern, Sträuchern und Buchenhecken nicht höher als 20 Zentimeter über dem Boden...

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Apotheke und Marketing

APOTHEKE + MARKETING wendet sich an das Fachpersonal in der öffentlichen Apotheke, wobei das Magazin und die Webseite insbesondere auf das berufliche Informationsbedürfnis des Apothekers eingeht.

www.apotheke-und-marketing.de

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen künftig frei Haus – wöchentlich und kostenlos.