30.08.2021

Mundgesundheit: Strahlend lächeln

von Text: Dr. Claudia Bruhn

Zur Erhaltung der Mundgesundheit gehört mehr als das Zähneputzen. PTA können zur Prophylaxe von Problemen am Zahnfleisch und auf der Mundschleimhaut beraten und bei Bedarf lindernde Mittel empfehlen.

© Olaf Bender / Getty Images / iStock (Symbolbild mit Fotomodell)


  • Die Mundgesundheit ist von Geburt an bis ins hohe Alter eine wichtige Voraussetzung für die körperliche Gesundheit.
  • Zur Gesunderhaltung der Zähne ist eine konsequente zweimal täglich Zahnreinigung mit elektrischer oder Handzahnbürste wichtig, die durch Mundspülungen unterstützt werden kann.
  • Zahnfleischveränderungen wie Aphthen und Entzündungen können mit rezeptfreien Mitteln behandelt werden.
  • Halten Zahnschmerzen oder Veränderungen an der Mundschleimhaut längere Zeit an oder ist das Zahnfleisch auffällig geschwollen, muss zur Abklärung ein Zahnarzt aufgesucht werden.

Maßnahmen zur Gesunderhaltung des Mundes sind von der Geburt bis ins hohe Alter wichtig. Also auch dann, wenn sich noch keine oder (fast) keine eigenen Zähne mehr im Mund befinden. Auch wenn die Zahnpflege die größte Aufmerksamkeit bekommt, gehören ein gesundes Zahnfleisch und stabile Kieferknochen ebenso zur Mundgesundheit....

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung Online erreicht Mediziner und Mitarbeiter in Praxis und Klink ebenso wie Nutzer, die in anderen Heilberufen tätig sind. Patienten, deren Angehörige und ein großes an Gesundheitsthemen interessiertes Publikum gehören ebenfalls zu unseren regelmäßigen Besuchern.

www.aerztezeitung.de

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen direkt in Ihr Postfach – wöchentlich und kostenlos.