30.08.2018

Nährstoffe: Wichtige Lieferanten für Vitamin B

von Beate Ebbers

Der Bedarf an den Vitaminen B1, B2 und B6 lässt sich leicht über eine vollwertige Ernährung decken. Senioren und alkoholkranke Menschen können jedoch unterversorgt sein und sollten auf gute Quellen achten.

© Syda Productions / stock.adobe.com


  • Die Vitamine B1, B2 und B6 sind Bausteine von Coenzymen, die an zahlreichen Reaktionen im Stoffwechsel beteiligt sind.
  • Gute Lieferanten für die wasserlöslichen B-Vitamine 1, 2 und 6 sind Vollkorngetreideprodukte, Fleisch, Milch, Milchprodukte und Eier.
  • Die Versorgung innerhalb der Bevölkerung ist gut. Unzureichend ist sie lediglich bei Alkoholikern und Senioren aufgrund von Absorptionsstörungen.
  • Bei Versorgungslücken oder Mangelzuständen sind angereicherte Lebens-, Nahrungsergänzungs- oder Arzneimittel sinnvoll.

Die Gruppe der B-Vitamine umfasst acht wasserlösliche Vitamine. Dieser Artikel widmet sich dreien von ihnen, nämlich den Vitaminen B1 (Thiamin), B2 (Riboflavin) und B6 (Pyridoxin). Im Stoffwechsel nehmen diese als Bausteine von Coenzymen an mehr als hundert Reaktionen teil. Thiamin und Riboflavin sind überwiegend am Energie-, Pyridoxin am Aminosäurenstoffwechsel beteiligt. Darüber hinaus ist Riboflavin als...

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Apotheke und Marketing

APOTHEKE + MARKETING wendet sich an das Fachpersonal in der öffentlichen Apotheke, wobei das Magazin und die Webseite insbesondere auf das berufliche Informationsbedürfnis des Apothekers eingeht.

www.apotheke-und-marketing.de

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen künftig frei Haus – wöchentlich und kostenlos.