31.12.2018

Nahrungsergänzungsmittel: Gegen Cholesterin

von Veronika Schlimpert

Als natürliche Cholesterinsenker sind Nahrungsergänzungsmittel umstritten. Bei Patienten mit Statinunverträglichkeit können sie aber hilfreich sein. Experten haben Empfehlungen ausgesprochen.

Frau trinkt Saft

© ariwasabi / Getty Images / iStock (Symbolbild mit Fotomodell)

Unter einer Statintherapie auftretende Muskelschmerzen sind für Mediziner ein alltägliches Problem. In den seltensten Fällen leiden die Patienten an einer kompletten Statinintoleranz (3 – 5 %), und in vielen Fällen hilft bereits eine Dosisreduktion, ein Wechsel des Präparats oder die Hinzunahme von Ezetimib oder anderen Lipidsenkern. Doch was kann Patienten empfohlen werden, die ihre...

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Apotheke und Marketing

APOTHEKE + MARKETING wendet sich an das Fachpersonal in der öffentlichen Apotheke, wobei das Magazin und die Webseite insbesondere auf das berufliche Informationsbedürfnis des Apothekers eingeht.

www.apotheke-und-marketing.de

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen künftig frei Haus – wöchentlich und kostenlos.