31.10.2019

Neurodermitis: Topische Basistherapie

Bei allen Schweregraden dieser Hautkrankheit wird eine topische Basistherapie empfohlen. Damit Apotheken Kunden evidenzbasiert beraten können, hat die GD Gesellschaft für Dermopharmazie eine Stellungnahme zur Orientierung herausgegeben.

© Syda Productions / stock.adobe.com

Bis zu 20 Prozent aller Kinder sowie zwischen zwei und acht Prozent aller Erwachsenen leiden in Deutschland und anderen europäischen Ländern zumindest zeitweilig unter einer Neurodermitis. Ein zentraler Behandlungsbaustein dieser auch als „atopisches Ekzem“ oder „atopische Dermatitis“ bezeichneten Hauterkrankung ist die topische Basistherapie.
Darunter wird der Einsatz von Externa verstanden, die als...

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Apotheke und Marketing

APOTHEKE + MARKETING wendet sich an das Fachpersonal in der öffentlichen Apotheke, wobei die Website insbesondere auf das berufliche Informationsbedürfnis des Apothekers eingeht.

www.apotheke-und-marketing.de

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen künftig frei Haus – wöchentlich und kostenlos.