Fresh-up: Prednisolon

Bloß kein Cortison! Wahrscheinlich kennen Sie diese Vorbehalte von Kunden gegenüber Glukokortikoiden. Geduld und das notwendige Hintergrundwissen helfen PTA, solche Bedenken aufzulösen.

14.03.2022

03pta_stock.adobe_274320597
© Foto: DimaBerlin / stock.adobe.com (Sy
Anzeige

Der Wirkstoff Prednisolon gehört zu den schwach wirksamen Glukokortikoiden. Er hat ein ausgeglichenes Verhältnis von erwünschten zu unerwünschten Wirkungen und wird bei entzündlichen Hauterkrankungen topisch eingesetzt.

Indikationen

  • äußerlich: entzündliche Hauterkrankungen
  • innerlich: u. a. Nebennierenrinden-Insuffizienz, rheumatische Erkrankungen, Asthma bronchiale und COPD, dermatologische Erkrankungen und Krebs

Topische Glukokortikoide

  • Klasse 1 (schwach wirksam): Prednisolon, Hydrocortison
  • Klasse 2 (mittelstark wirksam): Hydrocortisonbutyrat, Prednicarbat, Triamcinolonacetonid
  • Klasse 3 (stark wirksam): Betamethasonvalerat, Mometason- furoat
  • Klasse 4 (sehr stark wirksam): Clobetasolpropionat

Wirkung kundengerecht erklärt

  • Prednisolon gehört in die Gruppe der Glukokortikoide.
  • Glukokortikoide sind Substanzen, die eine ähnliche Wirkung wie das menschliche Hormon Cortison haben.
  • Auf der Haut angewendet, führen sie zu einem raschen Abklingen entzündlicher Symptome.
    Hinweise zur topischen Anwendung
    • nicht dauerhaft anwenden
    • nicht im Gesicht auftragen

    Achtung: Prednisolon wird in der Dermatologie für Kinder nicht mehr empfohlen.

    Nebenwirkungen bei topischer Anwendung

    zu Behandlungsbeginn

    • Hautirritationen wie Brennen
    • Juckreiz
    • Reizungen
    • Trockenheit

    bei langer, großflächiger Anwendung

    besonders unter Okklusion, unter anderem:

    • Hautverdünnung (Atrophie)
    • erweiterte Kapillaren (Teleangiektasien)
    • Dehnungsstreifen (Striae)
    • Steroidakne
    • bläschenhafter Ausschlag um den Mund (periorale Dermatitis)
    Serie Fresh-up: Prednisolon

    Sie wollen noch mehr lesen? Hier geht's zum kompletten Artikel aus unserer Serie Fresh-up: Prednisolon (Ausgabe 03/2022).

    Kommentar schreiben

    Die Meinung und Diskussion unserer Nutzer ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie im Sinne einer angenehmen Kommunikation auf unsere Netiquette. Vielen Dank!

    Pflichtfeld *