Nudging

Stupsen statt verbieten: Was ist eigentlich Nudging? Haben Sie davon schon einmal gehört? DAS PTA MAGAZIN erklärt es.

21.03.2022

Frau isst vegane Bowl
© Foto: Trendsetter Images / stock.adobe.com (Symbolbild mit Fotomodell)
Anzeige

Die Nudging-Methode ist der Stups zu einem gesünderen, besseren Lebensstil. Trinkwasserspender im öffentlichen Raum können diesen Stups genauso auslösen wie die Hervorhebung des vegetarischen Essens auf dem Mensa-Speiseplan oder frisches Obst statt Süßigkeiten an der Supermarktkasse. So werden Menschen sanft in eine gewisse Richtung gelenkt – die persönliche Wahlfreiheit bleibt trotzdem erhalten.

Nudging-Methode

  • Verhalten von Menschen in eine gewünschte Richtung lenkne bzw. stupsen (to nudge)
  • z. B. bei Bewegung, Ernährung, Klimaschutz oder Nachhaltigkeit
  • Angebote erleichtern den Griff zur gesünderen Alternative
  • Wahlfreiheit nicht eingeschränkt
Die Ernährungsfrage: Was ist Nudging?

Sie wollen noch mehr lesen? PTA und Diplom Oecotrophologin Kirsten Bechtold erklärt, wann Nudging sinnvoll sein kann (Ausgabe 11/2021).

Kommentar schreiben

Die Meinung und Diskussion unserer Nutzer ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie im Sinne einer angenehmen Kommunikation auf unsere Netiquette. Vielen Dank!

Pflichtfeld *