29.09.2018

Schüßler-Salze: Für Hund und Katz

von Margit Müller-Frahling

Naturheilkundliche Therapiemöglichkeiten für Haustiere sind sehr beliebt. Sie eignen sich, um Befindlichkeitsstörungen selbst zu heilen oder als Add-on-Option zur veterinärmedizinischen Behandlung.

Hund und Katze

© Arkadova / Getty Images / iStock

Tiere leben in vielen deutschen Haushalten. Im Jahr 2002 wurde die Anzahl von Haustieren in Deutschland auf „nur“ 22,7 Millionen geschätzt, im Jahr 2017 waren es bereits 34,3 Millionen Tiere – Aquarienfische nicht mitgerechnet. Die meisten Haustiere werden gut versorgt und umsorgt. Aber auch Tiere werden krank, werden älter, haben Beschwerden. Eine sanfte naturheilkundliche Begleitung des Haustieres...

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Apotheke und Marketing

APOTHEKE + MARKETING wendet sich an das Fachpersonal in der öffentlichen Apotheke, wobei das Magazin und die Webseite insbesondere auf das berufliche Informationsbedürfnis des Apothekers eingeht.

www.apotheke-und-marketing.de

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen künftig frei Haus – wöchentlich und kostenlos.