31.07.2017

Serie Naturheilkunde: Schulangst

von Sylvia Dauborn und Petra Schicketanz

Es gibt viele Möglichkeiten, wie sich Stress bei Schulkindern äussern kann. Schulangst ist eine davon. Sie gehört zu den spezifischen Phobien und darf nicht mit Schulphobie verwechselt werden.

© SolStock / Getty Images / iSto

E ine Schulangst von einer Schulphobie zu unterscheiden, sollte immer einem erfahrenen Psychotherapeuten oder Kinderpsychologen überlassen werden. Grundsätzlich gilt: Die Schulphobie ist eine emotionale Störung. Auslöser ist die Angst, von einer Bezugsperson getrennt zu werden. Die Schulangst dagegen ist eine spezifische Phobie.
...

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Apotheke und Marketing

APOTHEKE + MARKETING wendet sich an das Fachpersonal in der öffentlichen Apotheke, wobei das Magazin und die Webseite insbesondere auf das berufliche Informationsbedürfnis des Apothekers eingeht.

www.apotheke-und-marketing.de

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen künftig frei Haus – wöchentlich und kostenlos.