31.12.2018

Serie Naturheilkundliche Verfahren: Neuraltherapie

von Britta Fröhling

In der Alternativmedizin ist die Neuraltherapie ein bei Ärzten und Heilpraktikern beliebtes und verbreitetes Verfahren. Was genau verbirgt sich dahinter, und welche Besonderheiten gilt es in der Apotheke zu beachten?

© Zinkevych / Getty Images / iStock (Symbolbild mit Fotomodell)

Eine 65-jährige Frau litt seit geraumer Zeit an Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule (LWS), die bisher schulmedizinisch mit nicht steroidalen Antirheumatika behandelt wurden. Nun gesellte sich akut ein Lumbago, auch „Hexenschuss“ genannt, hinzu, der sie in meine Praxis führte. Nach ausführlicher Anamnese und Untersuchung sowie Ausschluss bestehender Allergien gegen Lokalanästhetika, Sulfonamide...

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Apotheke und Marketing

APOTHEKE + MARKETING wendet sich an das Fachpersonal in der öffentlichen Apotheke, wobei das Magazin und die Webseite insbesondere auf das berufliche Informationsbedürfnis des Apothekers eingeht.

www.apotheke-und-marketing.de

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen künftig frei Haus – wöchentlich und kostenlos.