29.06.2021

Serie Rezeptur: Clioquinol-Schüttelmixtur

von Stefanie Fastnacht

Anstelle der klassischen Zinkoxidschüttelmixtur als Grundlage für Clioquinol, wird eine modifizierte Variante mit Titandioxid vorgestellt. So lassen sich Inkompatibilitäten zwischen dem Wirkstoff und Zinkoxid umgehen.

© Sarah Siegler

Frau Angela Bühler kommt mit einem Rezept vom Hautarzt in die Hohenzollern-Apotheke. Sie druckst ein wenig herum und erzählt, dass sie in der warmen Jahreszeit stark schwitzt. In den Wechseljahren hat sich das Problem verstärkt, ihre Haut ist ständig von einem Schweißfilm überzogen. Seit einiger Zeit leidet sie unter einem juckenden Ausschlag unter der Brust, den sie nun dem Hautarzt gezeigt hat. Dieser...

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung Online erreicht Mediziner und Mitarbeiter in Praxis und Klink ebenso wie Nutzer, die in anderen Heilberufen tätig sind. Patienten, deren Angehörige und ein großes an Gesundheitsthemen interessiertes Publikum gehören ebenfalls zu unseren regelmäßigen Besuchern.

www.aerztezeitung.de

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen direkt in Ihr Postfach – wöchentlich und kostenlos.