30.04.2022

Serie Rezeptur: Tretinoin-Creme

von Stefanie Fastnacht

Der Wirkstoff Tretinoin wird dermal und oral gegen Akne eingesetzt. Bei der Verarbeitung in der Rezeptur sind ein paar Kniffe im Umgang mit dem licht- und oxidationsempfindlichen Wirkstoff zu beachten.

© Sarah Siegler

Pia Keller*, eine etwa 15-jährige Jugendliche, mit schon von Weitem erkennbar schwerer Akne im Gesicht, betritt schüchtern die Hohenzollern-Apotheke. Als PTA Sarah Siegler sie nach ihren Wünschen fragt, wird die junge Frau knallrot und legt kommentarlos ein Rezept vom Hautarzt auf den HV-Tisch. Sarah Siegler nimmt das Rezept und liest sich die Verordnung durch. Der Dermatologe hat Pia eine Tretinoin-Creme gegen Akne verordnet. Die...

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung Online erreicht Mediziner und Mitarbeiter in Praxis und Klink ebenso wie Nutzer, die in anderen Heilberufen tätig sind. Patienten, deren Angehörige und ein großes an Gesundheitsthemen interessiertes Publikum gehören ebenfalls zu unseren regelmäßigen Besuchern.

www.aerztezeitung.de

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen direkt in Ihr Postfach – wöchentlich und kostenlos.