29.06.2019

Beratungsfall Ernährung: Gesund zunehmen

von Beate Ebbers

Untergewicht-- Wer zu viel Gewicht auf die Waage bringt, muss Kalorien reduzieren. Was zu tun ist, wenn Untergewichtige zunehmen möchten, erklärt Diplom-Oecotrophologin Beate Ebbers in dieser Folge „Beratungsfall Ernährung“.

© Getty Images/iStockphoto (Symbolbild mit Fotomodell)


  • Für eine Gewichtszunahme werden eine vollwertige, hoch kalorische Kost und Kraftsport empfohlen.
  • Bei Milch, Milchprodukten, Käse, Fleisch und Wurstwaren gilt es, kalorienreiche Varianten zu wählen. Öl, Butter, Margarine, Sahne oder Nussmus dienen zur Anreicherung von Speisen und Getränken.
  • Günstig sind sechs bis acht kleine energiereiche Mahlzeiten über den Tag verteilt.
  • Obst- und Gemüsesäfte, Milchkaffee, Tee mit Milch oder Sahne sind empfehlenswerte Getränke.
  • Hoch kalorische Zusatznahrungen können die Gewichtszunahme unterstützen.

Eine schlanke, junge Frau hat einen Termin bei der Fach-PTA für Ernährungsberatung Frau Berg. Diese begrüßt die Kundin freundlich und führt sie in den Beratungsraum. „Wie kann ich Ihnen behilflich sein?“. „Ich möchte gerne zunehmen, aber ich schaffe es alleine nicht. Egal, was ich esse, ich werde einfach auf Dauer nicht dicker. Wenn ich tatsächlich ein wenig an Gewicht zugelegt habe,...

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Apotheke und Marketing

APOTHEKE + MARKETING wendet sich an das Fachpersonal in der öffentlichen Apotheke, wobei das Magazin und die Webseite insbesondere auf das berufliche Informationsbedürfnis des Apothekers eingeht.

www.apotheke-und-marketing.de

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen künftig frei Haus – wöchentlich und kostenlos.