30.03.2021

Serie Mineralstoffe | Spurenelemente: Natrium

von Kirsten Bechtold

Gemeinsam mit Chlorid und Kalium ist das Natrium eines der wichtigsten Elektrolyte des menschlichen Körpers. Es ist unter anderem beteiligt an der Regulation des Wasser- und des Säure-Basen-Haushalts.

© Surasak / stock.adobe.com

Das Mengenelement Natrium ist osmotisch aktiv und kann große Mengen Wasser binden. Das erklärt seine wichtige Rolle bei der Regulation des Wasserhaushalts. Aber auch die Steuerung des Säure-Basen-Haushalts und des Blutdrucks würde ohne das Mengenelement nicht funktionieren. Schaut man auf die Zellebene, ist Natrium über die Natrium-Kalium-Pumpe an der Aufrechterhaltung des Membranpotenzials und somit an der...

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Springer Medizin

Springermedizin.de ist das Fortbildungs- und Informationsportal für Ärzte und Gesundheitsberufe, das für Qualität, Aktualität und gesichertes Wissen steht. Das umfangreiche CME-Angebot und die gezielte Berichterstattung für alle Fachgebiete unterstützen den Arbeitsalltag.

www.springermedizin.de

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung Online erreicht Mediziner und Mitarbeiter in Praxis und Klink ebenso wie Nutzer, die in anderen Heilberufen tätig sind. Patienten, deren Angehörige und ein großes an Gesundheitsthemen interessiertes Publikum gehören ebenfalls zu unseren regelmäßigen Besuchern.

www.aerztezeitung.de

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen direkt in Ihr Postfach – wöchentlich und kostenlos.