Markttrends

Verpassen Sie keine Neuigkeiten zu OTC-Arzneimitteln, Medizinprodukten, Kosmetika und Schaufensterdekos mehr. Bleiben Sie mit unseren aktuellen Markttrends immer auf dem Laufenden über die aktuellsten Entwicklungen in der Sicht- und Freiwahl. DAS PTA MAGAZIN bietet Ihnen tagesaktuell kompakte Informationen, damit Sie den Überblick behalten.

Anzeige

image
07.03.2024 | Branchen News

Der neue Partner für moderne Wundversorgung

Der schwedische Hersteller von Wundversorgungsprodukten Absorbest intensiviert seine bestehenden Aktivitäten im Bereich der modernen Wundversorgung auf dem deutschen Markt. Zu diesem Zweck hat das Unternehmen eine eigene Vertriebs-GmbH in Deutschland gegründet, um gezielt auf die Bedürfnisse deutscher Kunden einzugehen. Mit den bewährten Wundauflagen Absorbest Super oder DryMax Border bietet Absorbest nachweislich wirksame und qualitativ hochwertige Wundversorgungsprodukte an, die auf der eigens entwickelten DryMax®-Technologie basieren und nicht nur nachhaltig produziert, sondern auch langfristig erstattungsfähig sind.


image
06.03.2024 | Beauty

AHAVA OsmoterTM Skin-Responsive Night Cream und OsmoterTM Skin-Responsive Eye Night Cream

OsmoterTM Skin-Responsive Night Cream und OsmoterTM Skin-Responsive Eye Night Cream sind zwei neue Produkte der Youth-Boosters-Linie von AHAVA. Beide Produkte sollen die Haut während ihrer nächtlichen Regenerationsphase unterstützen. Die Night Cream befeuchtet die Haut mit speziell verkapseltem OsmoterTM. Dieser wird aus mineralreichem Wasser aus dem Toten Meer gewonnen. Peptide und Auszüge aus der Dunaliella Salina Alge mindern die Zeichen der Hautalterung. Niacinamid und Hefeproteine sollen den Hautton angleichen. Die Nachtcreme eignet sich für alle Hauttypen. Sie wird jeden Abend auf das gereinigte Gesicht und den Hals aufgetragen und sanft einmassiert. Die Eye Night Cream enthält ebenfalls OsmoterTM und befeuchtet und regeneriert die zarte Haut um die Augen über Nacht. Extrakte aus Rosarotem Indigo und Indischer Ginseng-Wurzel sollen vor Schäden durch Blue Light schützen, dunkle Augenringe verringern und für eine strahlende Augenpartie sorgen. Die Augencreme wird ebenfalls jeden Abend vor dem Zubettgehen auf die gereinigte Haut rund um die Augen aufgetragen.


image
06.03.2024 | Pharma Trends

Gelo-Produktrange top präsentiert

Egal ob akuter Atemwegsinfekt oder Rachenentzündung, ob trockene Nasen- oder Rachenschleimhaut – die Gelo®-Produktrange sorgt für eine spürbare und effektive Linderung der Beschwerden. Zur Verkaufsunterstützung trägt die neue, modulare Gelo®-Schaufensterdekoration bei. Highlight, im wahrsten Sinne des Wortes, ist das beleuchtete Acryldisplay. Bestellungen der Schaufensterdekoration (MA 70749), bestehend aus einem beleuchteten Hauptelement, 6 verschieden großen Würfeln, Gehwegplakaten und Wobbler können, solange der Vorrat reicht, über die Mailadresse info@pohl-boskamp.de oder telefonisch unter +49(0)4826 59-0 getätigt werden. 


image
05.03.2024 | Branchen News

Fettsalbe bei Lichen sclerosus

Dermatologische Erkrankungen im Anogenitalbereich wie Lichen sclerosus schmerzen und beeinträchtigen die Lebensqualität Betroffener sehr stark. Bei der Erkrankung verfärbt sich die Haut im Genitalbereich weißlich oder rötlich und reißt ein. Im weiteren Verlauf können sich Narben bilden und die Haut wird dünner. Auch das Risiko an einem Vulvakarzinom zu erkranken erhöht sich. Während eines digitalen Fachpressegesprächs von Kaymogyn erläuterte Prof. Werner Mendling, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Helios Universitätsklinikum Wuppertal, welche Behandlungsmaßnahmen die aktuelle europäische Leitlinie im Hinblick auf die adjuvante Therapie empfiehlt. Als Standardtherapie gilt der Einsatz von Glukokortikoiden. Begleitend dazu wird in der Leitlinie erstmals geraten, eine topische Fettsalbe anzuwenden. „Fettsalben haben bei Lichen sclerosus der Vulva mehrere Vorteile: Da die Haut durch die Erkrankung atrophisch – also dünn und verletzlich – wird, wird sie durch Fette etwas elastischer und vor Reibung geschützt. Zusätzlich schützen Fette gegen von außen auf die dünne Haut einwirkende Stoffe“, führte Mendling aus. Das Hauptziel der Therapie bestehe darin, die Lebensqualität der Betroffenen zu erhalten oder zu verbessern. Zur adjuvanten Therapie hat sich in Deutschland unter niedergelassenen Gynäkologen, Urologen und Dermatologen (lt. IQVIA Diagnosis Monitor Verordnungen MAT 09/2022) Deumavan® als meistverordnetes Präparat etabliert. Die paraffinreiche Formulierung stärkt die natürliche Barrierefunktion der Haut, macht sie elastischer und fördert die Heilung und die Regeneration.

Quelle: Digitales Fachpressegespräch „Adjuvante Therapie des Lichen sclerosus“, Kaymogyn, Februar 2024


image
05.03.2024 | Pharma Trends

Unterstützung und Pflege bei Zahnungsbeschwerden

Das neue Dentinox® Gel care (Kosmetikum) ist ein sanftpflegender Begleiter während des Zahnungsprozesses. Die sorgfältig ausgewählten und hochwertigen Inhaltsstoffe wie Kamillenblütenextrakt und Panthenol fördern und schützen den Mundraum des Babys. Darüber hinaus tragen ausgewählte Rohstoffe wie das Ferment des probiotischen Stammes Lactobacillus plantarum zu einem gesunden oralen Mikrobiom bei. Acacia Senegal Gum weist karieshemmende Eigenschaften auf. Insbesondere der enthaltene Kamillenblütenextrakt pflegt das Zahnfleisch und unterstützt bei der Reduzierung von Entzündungen4, die häufig mit dem Zahnen einhergehen. Xylitol ist bekannt für seine karieshemmenden Eigenschaften. Karies, Juckreiz und leichte Zahnungsbeschwerden können gemindert werden.


Anzeige
image
04.03.2024 | Branchen News

Schlüsselrolle bei der Selbstmedikation

Kenvue, der Hersteller von Marken wie Imodium®, Dolormin® und Nicorette® stellt eine selbst initiierte europäische Studie vor. Diese lässt den Rückschluss zu, dass unter Druck stehende Gesundheitssysteme durch die zuverlässige und unkomplizierte Gesundheitsberatung in der Apotheke entlastet werden können. Insgesamt wurden 5.007 Personen zwischen 18 und 74 Jahren aus fünf Ländern von Censuswide online zwischen dem 02. und 04. Oktober 2023 befragt.

Laut den Ergebnissen ist es in Deutschland üblich, dass Verbraucher einen Arzt aufsuchen, um sich bei leichten Beschwerden abzusichern oder beraten zu lassen, insbesondere wenn die Symptome länger als gewöhnlich andauern oder schlimmer sind als gewöhnlich. Allerdings hat im letzten Jahr fast jeder zweite Verbraucher (44 %) statt eines Arztes, in einer Apotheke um Rat gefragt, obwohl eine ärztliche Beratung aus seiner eignen Sicht notwendig gewesen wäre. Etwas weniger als ein Fünftel (17 %) hat mehrfach den Rat in einer Apotheke gesucht. Dies legt auch offen, dass Apotheken sowohl für europäische als auch für deutsche Verbraucher eine Quelle für Gesundheitsberatung darstellen. Ein Fünftel (20 %) derjenigen, die sich in Deutschland im letzten Jahr für den Besuch einer Apotheke statt eines Arztes entschieden haben, gaben als Grund dafür ihr Vertrauen in die Gesundheitsberatung der Apotheken vor Ort an. Darüber hinaus gaben zwei Fünftel (40 %) an, dass es für sie üblich sei, sich in Sachen Gesundheit an eine Apotheke zu wenden.

Quelle: nach Informationen von Kenvue


image
04.03.2024 | Pharma Trends

Orthomol Neuroprotect für die Nervenregeneration

Neuropathische Schmerzen, die aufgrund von Problemen bei der Regeneration oder durch sonstige Schädigungen der peripheren Nerven entstehen, können im Alltag belastend und einschränkend sein. Bestimmte Nährstoffe können jedoch die normale Regeneration der peripheren Nerven unterstützen. Das neue Orthomol Neuroprotect kann die Nervenregeneration unterstützen. Das Nahrungsergänzungsmittel ist seit Februar 2024 als 30er-Packung deutschlandweit in Apotheken erhältlich.


image
01.03.2024 | Pharma Trends

Mit Spiralin® gegen Lippenherpes

Der Mikroalgen-Aktivstoff in ilon® Lippencreme HS blockiert mittels eines Polysaccharids die Andockstellen und somit das Anheften und Eindringen von Herpesviren. In diesem Zusammenhang macht Cesra auf eine klinische Studie aufmerksam. In dieser wurden teils signifikant bessere Ergebnisse im Vergleich zu anderen topischen Herpesprodukten festgestellt. Sie bezogen sich auf die Häufigkeit von Herpes labialis, der damit verbundenen Krustenbildung und Lippentrockenheit während der Behandlung. Die Spiralin®-haltige Formulierung kann akut und vorbeugend gegen Herpes labialis eingesetzt werden. Mit Lichtschutzfaktor 30 schützt sie die Lippen zudem vor einem der Hauptrisikofaktoren für Herpesausbrüche, der UV-Strahlung.

Quelle: nach Informationen von Cesra


image
01.03.2024 | Pharma Trends

Wichtige Nährstoffe zur rechten Zeit

Ab Januar ist mit EUNOVA® VivaChrono ein neues, innovatives Nahrungsergänzungsmittel auf dem Markt, das die Versorgung mit Vitamin- und Mineralstoffen modernisiert. Das Multivitaminpräparat ist auf den Biorhythmus abgestimmt. Durch die modernen Zweischichttabletten werden die Wirkstoffe zeitverzögert freigesetzt, sodass das Nahrungsergänzungsmittel den Körper über 24 Stunden mit spezifischen Mikronährstoffen versorgen kann. Während sich die erste Schicht unmittelbar auflöst, gibt die zweite Schicht ihre Nährstoffe über mehrere Stunden frei. Eine Tablette wird morgens vor dem Frühstück eingenommen, die andere abends nach der letzten Mahlzeit. So erhält der Körper durch EUNOVA® VivaChrono die Mikronährstoffe zur rechten Zeit.


image
29.02.2024 | Pharma Trends

Starker Auftritt gegen Nagelpilz

Mit einer reichweitenstarken Mediakampagne richtet Ciclopoli® die Aufmerksamkeit auf die Volkskrankheit Nagelpilz und bringt die Kunden in Ihre Apotheke. Auch das neue kostenlose Dekorationspaket setzt Impulse für Ihr Schaufenster. Das Paket besteht aus Dekowürfeln, einem Deckenhänger und einer Ellipse mit LED-Lichtern als besonderen Eyecatcher. Die Materialien können solange der Vorrat reicht über das Almirall Healthcare Außendienst-Team oder den Pharmamall Webshop bestellt werden. Alternativ fordern Sie das Paket unter folgender E-Mail-Adresse an: info-healthcare@almirall.com